News


25.-27.03.2021 NLS 1 (english below)

„Mach et joot Sabine Schmitz“

An diesem Wochenende sollte die erste NLS Veranstaltung des Jahres 2021 stattfinden. Die Probe- und Einstellfahrten am Freitag verliefen, nach zu Beginn technischen Problemen, im Verlauf gut. Wie die meisten, musste sich auch Dany nach der Winterpause eingrooven. Am Ende des Tages legte er im Training eine Zeit, deutlich unter 10 Minuten auf die Strecke. „Da geht aber noch was“, war sein zufriedenes Resümee. Unser Gastpilot, Valentin Hummel, lernte Team und Fahrzeug kennen. Wir freuen uns über sein positives Feedback, bezüglich des Fahrverhaltens unseres Fronttrieblers Hyundai i30N: „Alle meine Vorurteile über Front-getriebene Fahrzeuge sind weg!“ . Das Team ist stolz über das Lob von einem rennerfahrenen Piloten, wie Valentin Hummel. Leider versank der darauf folgende Samstag im Schneegestöber, somit gab es Schneemänner und Schneeballschlachten- jedoch keinen Rennstart. Nach Tagen der Vorbereitung und Anspannung, blieb die Ampel rot. Dennoch hat sich unser Team als super Zusammenspieler erwiesen, vor- während- und nach der Veranstaltung. Der Spaß kam nicht zu kurz, auch wenn die professionelle Zielrichtung oberste Priorität ist.

Leider konnten sich alle Teilnehmer, somit auch wir, uns nicht bei der vom Veranstalter geplanten Schweigeminute, von der am 17.03.2021 verstorbenen Königin des Nürburgrings, Sabine Schmitz verabschieden. Mit 30 Tausend Ringrunden und 2 gewonnenen 24h-Rennen sowie einer VLN Meisterschaft, ist sie mit 51 Jahren viel zu früh gegangen. Unser aufrichtiges Mitgefühl geht an die Angehörigen dieser tollen Frau. Möge sie in Frieden ruhen und von oben auf ihren geliebten Nürburgring herabblicken.

Damit verabschieden wir uns von der NLS 1 und blicken in Richtung des nächsten Laufes.

Bis dahin viele Grüße,

Julia

Koordinatorin MertensMotorsport

25-27th March 2021 NLS 1

„Good bye Sabine Schmitz“

2021’s first NLS event should take place this weekend. The test and set-up run on Friday went well after technical problems at the beginning. Like most of them, Dany had to groove-in after the winter break. At the end of the day, he did a time well below 10 minutes on the track in training. „There is still something going on,“ was his satisfied résumé. Our guest pilot, Valentin Hummel, got to know team and race car. We are happy about his positive feedback regarding the driving behavior of our front-wheel driven Hyundai i30N: „All my prejudices about front-wheel driven cars are gone!“ The team is proud of the praise from a racing pilot like Valentin Hummel. Unfortunately, the following Saturday sank in the snowstorm, so there were snowmen and snowball fights – but no race start. After days of preparation and tension, the light stayed red. Nevertheless, our team was proven to be great team players, before- during- and after the event. The fun was not neglected, even if the professional goal is top priority.

Unfortunately, all participants, including us, could not say goodbye to the Queen of the Nuerburgring, Sabine Schmitz, who died on March 17th, 2021. Actually before race was a minute of silence planned by the organization. With 30 thousand laps on the ring and 2 won 24h races as well as a VLN championship, she left much too early with 51 years. Our sincere condolences go out to the relatives of this wonderful woman. May she rest in peace and look down on her beloved Nuerburgring from above.

With that we say goodbye to NLS 1 and look into direction of next event.

See you later and many greetings

Julia

Coordinator MertensMotorsport

Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: